Antworten von der eBay-Community

... Mehr zum Thema
alfbremen fragt
October 18, 2014

Guten Tag.

Habe mich durchgeklickt aber nur  ausweichende oder  nicht themenbezogene Antworten gefunden.

 

Habe mal wieder nach ca. 3 Wochen, nachdem ein Fall wegen eines nicht bezahlten Artikels geschlossen wurde, eine Zahlung erhalten (Käufer war nach seinen Angaben im Ausland erkrankt).

Gegenseitige Bewertungen waren nach Schließung des Falles systembedingt nicht möglich (was auch gut ist).

Der Käufer hat selbstverständlich  den Artikel nunmehr auch erhalten, da EBAY´s "Gebührengutschriftverfahren " ja nichts mit  dem Fortbestehen des gültigen  Kaufvertrags zu tun hat.

Nun teilt der Käufer mir mit, dass er keinen Einspruch gegen den Vermerk einlegen kann, da der Fall ja geschlossen wurde, bevor er gezahlt hat.

 

Text in den EBAY Bestimmungen : " In bestimmten Fällen können Vermerke im eBay-Konto wieder gelöscht werden, z. B. wenn Sie belegen können, dass Sie den Artikel bezahlt haben, bevor der Fall geschlossen wurde "

 

 

Ich als Verkäufer  habe jedenfalls  jedesmal ein schlechtes Gewissen (Gebührenerschleichung???) wenn mir die Gebühren gut geschrieben wurden und  der Käufer dann doch noch bezahlt hat.
EBAY bietet in diesem Fall kein Standardverfahren an.
Muß ich in diesem Fall Bettelemails an EBAY schicken, damit EBAY mir den Betrag wieder abbucht ?

Oder muss der Käufer Verrenkungen ausserirdischer Art anstellen, um seine Verwarnung entfernt zu bekommen und man mir dann automatisch die Verkaufsprovision wieder abbucht.

Es geht in diesem Fall nicht um einen Peannutsbetrag.

 

Bitte nach Möglichkeit Bemerkungen, wie "der Käufer hat selbst Schuld" usw. vermeiden.

 

Es geht mir in erster Linie auch darum, dass ich als Verkäufer  gut schlafen kann, da ich auf keinen Fall EBAY etwas schuldig bleiben möchte.

Kan die Gebühren natürlich  Sonntag in die Kirchenkollekte werfen.

Wenns denn für einen guten Zweck wäre ???

 

 

logo

Waren diese Informationen hilfreich?

100 Zeichen möglich

Vielen Dank für Ihr Feedback!