Wir haben Folgendes gefunden für „So verbessern Sie Ihren Servicestatus”

Folgende Tipps helfen Ihnen dabei, Ihren Servicestatus zu verbessern:

Klare Artikelbeschreibung und Rücknahmebedingungen
  • Verwenden Sie möglichst viele Fotos und Artikelmerkmale, um bei Käufern die richtigen Erwartungen zu wecken und Rückgaben möglichst zu vermeiden
  • Machen Sie klare Angaben zu Rücknahme- und Zahlungsbedingungen und räumen Sie nach Möglichkeit eine Rückgabefrist von 30 Tagen ein
Niedrige Mängelquote
  • Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihre Artikel auf Lager haben und beenden Sie ein Angebot, sobald der Artikel nicht mehr vorrätig ist
  • Wenn Sie den Verkaufsmanager Pro nutzen, können Sie Warnmeldungen für niedrige Warenbestände einrichten
  • Klären Sie Probleme möglichst schnell, bevor Ihre Käufer eBay einschalten
Schneller Versand
  • Geben Sie realistische Bearbeitungszeiten an, die Sie auch tatsächlich einhalten können
  • Übergeben Sie das Paket rechtzeitig an das Versandunternehmen und wählen Sie den Versandservice, der im Angebot angegeben ist
  • Machen Sie Angaben zur Sendungsverfolgung, um Käufer und eBay über den aktuellen Versandstatus zu informieren
Tipps
  • Wenn Sie eBay-Versandetiketten verwenden, profitieren Sie von günstigen Tarifen und die Sendungsnummer wird automatisch hochgeladen
  • Nutzen Sie einen Abholservice, um Ihre Sendungen kostenlos scannen und abholen zu lassen
  • Vereinfachen Sie Ihre Rückgabeprozesse, indem Sie Genehmigungen, Rückerstattungen und Ersatzlieferungen automatisieren


Mehr zum Thema:

Waren diese Informationen hilfreich?

100 Zeichen möglich

Vielen Dank für Ihr Feedback! Wenn Sie weiter Hilfe benötigen, klicken Sie bitte auf eBay kontaktieren.