Wir haben Folgendes gefunden für „eBay-Konto kündigen”

Sobald Sie Ihr eBay-Konto kündigen, können Sie es nicht mehr zum Kaufen oder Verkaufen nutzen. Ihre Kauf- und Verkaufshistorie wird gelöscht und Sie haben kein Zugriff mehr auf Ihr Bewertungsprofil und andere Kontoinformationen.

Wenn Sie lediglich nicht mehr verkaufen möchten, können Sie Ihr Verkäuferkonto schließen. Entfernen Sie dazu Ihre automatische Zahlungsmethode und kündigen Sie die Abonnements für Ihre Verkäufertools. Sie können dann immer noch Gebote abgeben und Artikel kaufen.

Wenn Sie Ihr eBay-Konto aufgrund eines Problems mit einer Rechnung oder einem Kauf kündigen möchten, kontaktieren Sie uns bitte, damit wir Ihnen weiterhelfen können.

Beachten Sie, dass vor der Schließung des eBay-Kontos folgende Voraussetzungen erfüllt sein müssen:

  • Ihre gesamten Gebühren sind bezahlt und Ihr Verkäuferkonto weist einen Kontostand von 0 EUR auf 
  • Eventuelle Einschränkungen oder Sperrungen Ihres eBay-Kontos sind aufgehoben
  • Sie haben keine aktiven Angebote oder Gebote

Wenn Sie eine Anfrage zur Schließung Ihres Kontos senden, gibt es bei Konten ohne aktive Transaktionen eine 30-tägige Wartefrist. Sind aktive Transaktionen vorhanden, beträgt die Wartefrist 60 Tage, damit alle Käufe und Verkäufe abgeschlossen werden können. Während der Wartefrist können Sie sich noch umentscheiden und uns bitten, das Konto wieder zu öffnen.

Nachdem die Wartefrist abgelaufen ist, wird Ihr Konto dauerhaft geschlossen und kann dann nicht mehr geöffnet werden. Sollten Sie irgendwann wieder den Wunsch haben, bei eBay Artikel zu kaufen oder zu verkaufen, müssen Sie ein neues Konto mit einem anderen Nutzernamen und einer anderen E-Mail-Adresse erstellen.

Wenn Sie Hilfe bei der Kontoschließung für einen verstorbenen Nutzer benötigen, kontaktieren Sie uns bitte.

Weitere Aktionen:


Mehr zum Thema:

Waren diese Informationen hilfreich?

100 Zeichen möglich

Vielen Dank für Ihr Feedback! Wenn Sie weiter Hilfe benötigen, klicken Sie bitte auf eBay kontaktieren.